www.rhoenrad-ladenburg.de

LSV-Ladenburg, Abteilung Turnen

Startseite Rhönradgruppe Training Rhönradturnen Wettkämpfe Veranstaltungen Links Gästebuch Login Kontakt

► Was ist Rhönradturnen ◄


Rhönradturnen ist eine Turnsportart, bei der ein aus zwei stählernen Reifen bestehendes Rad durch einen, oder mehrere Turner unter Ausnutzung von Kraft und Drehmoment, zumeist rollend zur Vorführung von Turnübungen genutzt wird.

► Wer hat das Rhönrad erfunden ◄


Der Schlosser und Eisenbahner Otto Feick hat  das Ur-Rhönrad in Ludwigshafen am Rhein erfunden. Einen Nachbau siehst Du im Bild rechts unten.

Schon als Kind war Otto oft in der Schmiede seines Großvaters. Dort verband er 2 Fassreifen miteinander und rollte damit Abhänge herunter. Nach der Ausweisung durch die französischen Besatzter ging Otto Feick in den Heimatort seiner Frau, Schönau an der Brend (Bayerische Rhön). So erhielt das Rhönrad seinen Namen.

►Die Disziplinen◄


Es gibt 3 Disziplinen


     ► Das Geradeturnen (mit oder ohne Musik). Das Rad rollt auf beiden Reifen, der Turner befindet sich zentral im,

          oder dezentral ausserhalb des Rades.

     ► Die Spirale. Der Turner bewegt das Rad nur auf einem Reifen in einer Kreisbahn. Die große und kleine Spirale           werden jeweils durch Neigung des Rades definiert.

     ► Der Sprung. Der Sportler setzt das Rad von aussen in Bewegung. Nach einem Anlauf und Absprung gelangt er           auf das Rad. Von dort springt er, zum Beispiel mit einem Salto auf eine Matte.

Das Rhönrad


Rhönräder gibt es in verschiedenen Größen. Je nach Körpergröße des Turners und Turnart (Gerade- oder Spiralturnen) wird die Radgröße gewählt. Die Körpergröße des Turners plus 35-40 cm ergibt den erforderlichen Durchmesser des Rhönrades.

Es gibt Radgrößen von 1,35 m bis 2,35 m jeweils in 5 cm Schritten. Ein Rhönrad wiegt zwischen 40 und 50 Kilogramm!

Je grösser ein Rhönrad ist, desto schwieriger ist der Transport, deshalb sind größere Räder 2- oder 4-fach teilbar.

Ein normales Rhönrad kostet neu zwischen 1000 und 1700 Euro.


► Paarturnen ◄


Diese Disziplin wird hauptsächlich für das Schauturnen genutzt.

In Baden-Württemberg finden in diesem Bereich auch Wettkämpfe statt.


► Synchronturnen - zwei Sportler turnen jeweils mit dem eigenen Rhönrad möglichst synchron.

► Partnerturnen - zwei Sportler turnen gemeinsam in einem Rad.


Beide Disziplinen werden auf passende Musik geturnt.



► Ist dieser Sport nur für Mädchen


Manche Menschen denken, daß Rhönradturnen eine Sportart nur für Mädchen ist.

Dabei ist dieser Sport auch sehr gut für Jungen geeignet.

Abgesehen davon, daß es Spaß macht, ein solch großes Turngerät zu beherrschen, fördert das Turnen mit dem Rhönrad außerdem die Koordination, Kraft und Geschicklichkeit des Sportlers.



#rhoenrad_oben_re

Spiraleturnen

Otto Feick

Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Feick#/media/File:Otto_Feick.jpg

Nachbau des Ur-Rhönrades


Bildquelle: Pfälzisches Sportmuseum im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein.


Geradeturnen

Foto: Henning Henningsen

Spiraleturnen

Sprung

Foto: Henning Henningsen

Partnerturnen

Foto: Henning Henningsen © www.rhoenrad-dtb.de